Das "Winzerhaus am Eckbach"

Die Grundmauern des Winzerhauses wurden 1799 erbaut und in den Jahren zwischen 2011 bis 2013 aufwendig umgebaut. Bei der Sanierung wurde Wert darauf gelegt, den ursprünglichen Charakter des alten Winzerhauses zu erhalten und mit der modern ausgebauten Scheune zu verbinden. Das Winzerhaus erreicht man über einen mediterran gestalteten Innenhof. Der Innenhof wurde mit dem ursprüngliche Basaltpflaster neu gelegt. Eine schöne Mauer und ein Beet mit Natursteinmauer fassen den Hof ein. Olivenbäume, Feigen, Palmen und Lavendel, Pflanzen die aus der Pfalz nicht mehr wegzudenken sind, geben dem Hof seinen südländischen Charme.

 

Bissersheim und Umgebung

Bissersheim liegt im Einzugsgebiet der Deutschen Weinstraße, landschaftlich attraktiv und ruhig in die Rebenlandschaft des Eckbachtals eingebettet. Dieser Lage verdankt Bissersheim den Bestand von drei historischen Mühlen. Das Winzerhaus liegt vis-a-vis zur Haldmühle einer umgebauten Mühle die für Hochzeiten und Events genutzt wird. Die sonnenverwöhnten Lagen Bissersheims sind die Erwerbsgrundlagen für die Weingüter in Bissersheim, die hervorragende Weine mit einem Bekanntheitsgrad weit über die Region hinaus erzeugen. Durch die Nähe zur Deutschen Weinstraße, zur Urlaubsregion Freinsheim mit den angegliederten Ortschaften, den Nachbarortschaften Großkarlbach und Kirchheim, ergeben sich unzählige Freizeitmöglichkeiten.

Sicher scheint die Sonne auch anderswo. Doch kaum ein Landstrich in Deutschland wird so von ihr verwöhnt wie die Pfalz entlang der Deutschen Weinstraße. Wenn die Rebzeilen im milchig-milden Licht des Südens liegen, in den Gärten die Feigen, Kiwis und Zitronen reifen und manchmal schon im Februar die Mandelbäume blühen, staunen die Fremden und die Pfälzer wundern sich.

 

 

 

Hier kann man noch Natur und Ruhe genießen und dem Alltagsstress entkommen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen